Co-Autor

Matt Sweetwood wurde 1971 in Kansas City, Missouri geboren und begann früh Animations- und Videofilme auf 8mm zu drehen. Während er am Fernseh- und Film-Institut der California State University San Diego studierte, spezialisierte sich Sweetwood auf die Bereiche Drehbuch und Regie. Nach dem Studium arbeitete er als Produktionsleiter, Autor und als Regieassistent bei diversen unabhängigen Produktionen. 1995 zog er nach Berlin und arbeitete an fiktionalen Stoffen sowie an Dokumentarfilm-Produktionen für den „Verlag der Autoren“. Seine Langspiel-Dokumentation DESERT DREAMERS – unterstützt durch die Stimme von Peter Fonda – und der Dokumentarfilm HOMEMADE HILLBILLY JAM (Co-Autor und Schnitt) sowie FORGETTING DAD (Co-Autor und Schnitt) wurden auf zahlreichen Festivals gezeigt.

Sweetwood lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Potsdam.